1. Anfrage beschreiben
2. Angebote vergleichen
3. Zeit und Kosten sparen

Kommunikationstraining: So erreichen Sie Ihre Ziele

Coaching - Kommunikationstraining

Kurz erklärt:

Das Kommunikationstraining als Weg zur eigenen Vervollkommnung. Das Wort "Trainer" oder Coach ist allen Menschen geläufig, allerdings mehr oder weniger nur aus dem Bereich Sport. Mittlerweile haben sich Fachleute, die die Anleitung und Führung einer Einzelperson oder einer Gruppe übernehmen, auch in anderen Bereichen wie beispielsweise im Beruf etabliert.

Dabei bezieht sich das Coaching auf die unterschiedlichsten Sachgebiete wie den Vertrieb oder das Kommunikationstraining. Beim Kommunikationstraining fungiert der Trainer, Übungs- oder Seminarleiter ebenfalls als Ausbilder und Übungsbegleiter.

Die Begriffsbestimmung für Kommunikationstraining

Beim Kommunikationstraining geht es um ein Coaching, das neben der Beratung ein umfassendes Training beinhaltet, das dazu beiträgt, Menschen zu befähigen, besser miteinander zu kommunizieren. Über das gesprochene Wort können sich Menschen verständigen, sich dem Gegenüber mitteilen und so ihre soziale Kompetenz ausdrücken.

Eine schlechte Kommunikation führt nicht nur zu Beeinträchtigungen im familiären und privaten Umfeld, sondern kann einige Berufsgruppen sogar extrem benachteiligen. Deshalb ist es sinnvoll, die eigene Kommunikation zu optimieren, indem ein Coaching Kommunikationstraining besucht wird.

Die Zielsetzungen beim Kommunikationstraining

Beim Kommunikationstraining kommt es vorrangig darauf an, Tipps und Hinweise zu erhalten und diese zu verinnerlichen und deren Inhalte praktisch zu üben. Das hilft verschiedenen Zielgruppen, ihre Art der Kommunikation zu ändern oder die Anregungen für eine Verbesserung einzusetzen.

Übliche Methoden des Coaching beim Kommunikationstraining

Um zum Gelingen der Kommunikation beizutragen, werden im Kommunikationstraining unterschiedliche Techniken vermittelt und geübt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Basisregeln, die bei jeder Kommunikation beachtet werden sollen, und die auch zu den Inhalten der Schulungen gehören:

  • den Gesprächspartner wertschätzen
  • Eigenverantwortung für Bedürfnisse und Wünsche übernehmen
  • mich selbst im Gespräch nicht verlieren und auf die Bedürfnisse des Gegenübers achten

Im Alltag geht es immer wieder um Kommunikationssituationen, die sich überwiegend gleichen. Zu deren bestmöglicher Bewältigung wird im Kommunikationstraining darauf hingearbeitet:

  • das eigene Recht und Forderungen durchsetzen
  • das Klären von Beziehungen 
  • das Werben um Anerkennung und Sympathie

Um Missverständnissen vorzubeugen und eine Darstellung von Positionen zu gewährleisten, werden beim Kommunikationstraining grundlegende Methoden geschult. Vordergründig sind hauptsächlich Faktoren, die in Fachkreisen als erlebnisaktivierende Techniken bekannt sind. Die Inhalte dieser Maßnahme, die von den Leitern der Seminare ausgeführt werden, umfassen zum Beispiel die zwischenmenschliche Dynamik und den Ablauf von Verständigungsmechanismen.

Wichtig sind in diesem Bezug die Rollenspiele, die mit einem Rollentausch verbunden sind sowie spezielle Übungen, die wissenschaftlich untermauert sind. Bevor es zu den praktischen Trainingseinheiten geht, werden bei den Schulungen viele theoretische Informationen vorgetragen, die allerdings als Fundament für den weiteren Verlauf dienen. Als weitere Methoden sind obligat:

  • Videoanalysen
  • Austausch von Erfahrungen

Zielgruppen für das Kommunikationstraining

Zu den Zielgruppen, für ein Kommunikationstraining geeignet ist, gehören Personen, die im Beruf als Führungskräfte tätig sind, woraus sich in Bezug auf Mitarbeiterführung und den Kontakt nach außen wichtige kommunikative Aufgaben ergeben. Unternehmen bieten gleichfalls dem Führungskräftenachwuchs und auch den ohne leitende Funktion tätigen Mitarbeitern ein Kommunikationstraining an, wenn diese im Vertrieb mit Kunden in Kontakt stehen.

Eine weitere Zielgruppe sind Interessenten, die ihre Kommunikation positiver gestalten wollen, und Personen, die eine Berufsausbildung oder ein Studiumbesuchen. Diese Menschen können während des Coaching und danach Schlüsselfähigkeiten entwickeln, die unter anderem Folgendes beinhalten:

  • Verbesserung der Teamfähigkeit und des Selbstwertgefühls sowie der Arbeits- und Lernmotivation 
  • Methodenkompetenz
  • allgemeine Kommunikationsfähigkeit

Diese Punkte sind die Voraussetzung für Kompetenz in kommunikativer und sozialer Hinsicht.

Nutzen des Kommunikationstrainings

Der Nutzwert eines Kommunikationstrainings, das durch einen professionellen Trainer beim Coaching durchgeführt wird, kann festgemacht werden an:

  • mehr Erfolg in der Arbeit und im privaten Bereich
  • klare, präzise und authentische Verständigung
  • soziale Kompetenz wird gesteigert

Nach der Teilnahme an einem Kommunikationstraining können die Absolventen sicherer auftreten und zeigen ein besseres Selbstvertrauen. Sie kommunizieren zielgerichteter und haben die Fähigkeit geübt, Konflikte konstruktiver über das Gespräch zu lösen. Durch das Coaching erfahren die Teilnehmer eine Inspiration und Bestärkung und sind in der Lage, positiv auf zwischenmenschliche Kontakte einzuwirken.

Die Inhalte des Coaching Kommunikationstraining

So vielgestaltig und umfangreich das Gebiet der Kommunikation mit dem Wort und ebenso über die Mimik und Gestik ist, so ausgiebig sind ebenfalls die Kriterien, um die es beim Kommunikationstraining hauptsächlich geht. Die behandelten Sachverhalte beinhalten unter anderem:

  • das Knüpfen von Kontakten
  • das Beginnen eines Gesprächs
  • das richtige Zuhören und weitere Punkte.

Im Kommunikationstraining wird den Teilnehmern während des Coaching vermittelt:

  • Äußern von Wünschen
  • Ablehnen von Forderungen und verbales Setzen von Grenzen 
  • Umgang mit Konfliktsituationen

Nach Abschluss des Kommunikationstrainings sind die Interessenten in der Lage zu erkennen, wie sie selbst auf andere Menschen wirken und wie sie die eigene Körpersprache situationsgerecht abwenden können. Hilfreich ist ein derartiges Coaching gleichermaßen, wenn Menschen erlernen möchten, wie sie die Gefühle des Gegenübers besser erfassen können und die eigenen negativen oder positiven Emotionen am besten auszudrücken vermögen.

Was wird beim Kommunikationstraining gelernt?

Das Kommunikationstraining oder Gesprächscoaching zielt darauf ab, dass folgende Vorgehensweisen verinnerlicht werden:

  • aktiv zuhören
  • Ich-Botschaften aussenden
  • positive und negative Emotionen ausdrücken

Erweitert werden diese Wissens- und Trainingsinhalte durch ein Problemlösetraining, das insbesondere bei Konflikten, Diskussionen oder anderen Auseinandersetzungen hilfreich sein kann, um konstruktiv vorgehen zu können.

Weiter Coaching Firmen in..

Sie können auch einfach Bundesland auswählen
Ihre PLZ eingeben. (Deutschland)

Deutschlandkarte mit Bundesländern Baden-Württemberg Bayern Sachsen Sachsen-Anhalt Berlin Brandenburg Thüringen Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Nordrhein-Westfalen Hamburg Bremen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit Allesfinden.net bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net

© 2011-2018 Coach-finden.net - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.